Schaff mit uns mehr Wohnraum!

housing.berlin vermittelt Unterkunft an Geflüchtete

Über housing.berlin

Wie wir helfen

Private Unterkunft

Wir bringen Geflüchtete und private Gastgeber:innen zusammen.

Kirchen und Notunterkünfte

Wir organisieren die kurzfristige Unterbringung in Kirchen und Notunterkünften.

Echte Mietverträge

Wir kooperieren mit Wohnungsunternehmen, Genossenschaften und privaten Vermietern, damit Menschen wirklich ankommen können.

Wer sind wir?

Über uns

Wir sind eine Gruppe aus ehren- und hauptamtlichen Helfer:innen aus den ersten Tagen des Ukraine-Krieges. Wir kümmern uns um die sichere und individuelle Unterbringung von ankommenden Geflüchteten in Berlin. Unser Anspruch ist es, Ankommenden direkt zu helfen und nachhaltig lebenswerten Wohnraum zu vermitteln – vernetzt, divers und in Ergänzung zu staatlichen Unterkünften.

Fakten

Wir in Zahlen

Bisher haben wir knapp 7.400 Geflüchteten eine kurz-, mittel- oder auch langfristige Unterkunft vermittelt.

In unserer Arbeit greifen wir dabei auf eine Vielzahl an Angeboten zurück – 2.500 private Gastgeber:innen um und in Berlin, Kirchen und Hotels. 

housing.berlin in Kooperation mit Schöneberg Hilft! e.V. ist damit noch immer einer der größten Akteure, die alternative Unterbringung für Geflüchtete organisieren und betreuen. 

 

Hintergrund

Unsere Werte

Persönlich

Auf Augenhöhe und mit Fürsorge stehen wir im persönlichen Kontakt mit Geflüchteten, Gastgeber:innen und Partner-Organisationen. Manche Geflüchtete lernen wir über mehrere Wochen kennen, um sie an passende Wohnorte zu vermitteln. 

Ehrenamtlich

housing.berlin ist als grassroot Bewegung aus komplett ehrenamtlichen Strukturen hervorgegangen. Wir möchten nun in Kooperation mit diversen gemeinnützigen Vereinen ehrenamtliches Engagement und politische Partizipation nachhaltig gestalten. Direkte Hilfe bedeutet für uns politischer Aktivismus.

Vernetzt

Wir füllen Lücken dort, wo andere nicht mehr können. Daher arbeiten wir eng mit den vielen lokalen Initiativen Berlins zusammen – gerade solchen mit viel Erfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten. Konstruktiv, aber kritisch begleiten wir die staatlichen Hilfsangebote und unterstützen Hilfesuchende.

Sicher

Wir versuchen, Menschen auf der Flucht neue Sicherheit und Ruhe zu schenken, indem wir verifizierte Unterkünfte passend für sie auswählen. Auch nach der Vermittlung bleiben wir als Ansprechstelle erreichbar, informieren und beraten.

Divers

Wir arbeiten unermüdlich an Alternativen zu staatlichen Unterkünften, um auf die individuellen Bedürfnisse besonders schutzbedürftiger Geflüchteter einzugehen – unabhängig von religiöser und ethnischer Zugehörigkeit, von Herkunft, Fähigkeiten, körperlichen Beeinträchtigungen und Gender.

Nachhaltig

Wir verstehen uns als Wegbegleiter:innen, die ein nachhaltiges, inklusives Ankommen ermöglichen, indem wir an dauerhaften Wohnraum und private Wohnungsgeber:innen vermitteln. Wir fördern eine gleichberechtigte Ressourcenverteilung und setzen uns aktiv für die Vernetzung der Hilfesuchenden ein.

volunteering

Unterstützung vor Ort🫂

Jede helfende Hand wird an den Stationen gebraucht und ist willkommen! Insbesonders, wenn Ihr Ukrainisch oder Russisch sprecht – aber auch ohne diese Sprachkenntnisse kann man vieles tun!

Für alles weitere rund um die ehrenamtliche Mitarbeit (Registrierung, wichtige Informationen), klickt bitte auf den Button. Bitte beachtet das Mindestalter von 18 Jahren, sowie die jeweils beschriebenen Corona-Regeln an den Stationen.

Allgemeine Information über volunteering findest Du hier.

Spenden

Finanzielle Unterstützung💶
Neben tatkräftiger Unterstützung vor Ort benötigen wir auch finanziellen Support. Der Einsatz von finanziellen Mitteln hilft beispielsweise Artikel des täglichen Bedarfs bereitzustellen oder Notübernachtungen bis zum nächsten Zug zu ermöglichen.

Vunerablen Gruppen möchten wir eine Alternative zu den Massenunterkünften bieten, und ihnen mit Hotelzimmern ganz individuelle Hilfe zukommen lassen. Vor allem Mütter und ihre Kinder wollen wir mit Übernachtungsmöglichkeiten unterstützen. So müssen sie nicht bei Minusgraden nachts im Hauptbahnhof übernachten, nur weil sie Angst haben ihre Züge am nächsten Tag zu verpassen.

7

FAQ

Die häufigsten Fragen🙋
📌 Informationen zur Spendenquittung
1. Grundsätzlich benötigst du bei Spenden bis zu 300 Euro keine Spendenquittung für das Finanzamt.
Für den Nachweis der Spende genügt ein selbst erstellter Konto- oder Online-Bank-Ausdruck. Wichtig dabei ist, dass sowohl dein Name, die Kontonummer als auch unsere Daten sowie der Buchungstag, die Summe und die tatsächliche Durchführung der Zahlung daraus ersichtlich sind. Bitte bewahre zusätzlich noch den von uns erstellten Vereinfachten Spendennachweis auf.

2. Falls du über das Spendenformular gespendet hast:
Im Spendenformular kannst du auswählen, ob wir dir eine Spendenquittung übersenden sollen. Hast du die Option mit Ja beantwortet, bekommst du die Spendenquittung automatisch im Frühjahr des Folgejahres per E-Mail zugesandt.

3. Falls du per SEPA-Überweisung gespendet hast:
Bitte bedenke, dass wir bei Spenden per Überweisung zunächst keine Kontaktdaten von dir haben und du deshalb auch keine weitere Benachrichtigung oder Geldempfangsbestätigung erhalten wirst. Sehr gerne kannst du uns aber nach deiner Spende deine Kontaktdaten hier hinterlassen und uns auch mitteilen, ob du eine Spendenquittung benötigst.

📌 Warum direkt an uns spenden?
Wir sind 24/7 an den Bahnhöfen Berlins und dem ZOB präsent um Menschen vor Ort zu helfen. Es gibt immer diverse dringende Ausgaben, wie z.B. das Bezahlen von Unterkünften, der Einkauf von Hygieneartikeln und vielem mehr. Ihr Geld wird schnell und direkt für eine guten Zweck eingesetzt, um unbürokratisch Hilfe zu leisten.

Kontakt

Werde Host 🏠

2 + 2 =

housing.berlin

Tel.: +49 30577106930
E-Mail: info@housing.berlin

Press Office

E-Mail: presse@arrivalsupport.berlin

Back Office

E-Mail: info@arrivalsupport.berlin

Partner:innen